Wohnimmobilie > Grundstück (Land- und Forstwirtschaft)
Zu Verkaufen

1,4 ha Waldflächen - ca. 15 km von der Berliner Stadtgrenze

Parkstraße 7a, 14641 Wustermark OT Buchow-Karpzow
4.000 €

2397
14.828 m²
  • Die Flurstücke bilden keine zusammenhängende Fläche: Das Flurstück 149 grenzt nicht unmittelbar an die beiden anderen Flurstücke an. Der Verkäufer ist nicht Eigentümer der dazwischen liegenden Flächen.

    Lage im Außenbereich gemäß § 35 BauGB. Lt. Auskunft der Gemeinde wird das Grundstück als Holzung/Waldfläche genutzt. Es existiert kein B-Plan, und ein FNP ist seit dem 18.07.2006 in Kraft. Auf dem Objekt befindet sich das Bodendenkmal Nr. 50512.

    Das Objekt ist im Altlastenkataster des Landkreises Havelland gemäß Auskunft vom 05.03.2024 unter der Nummer 0334630011 als Altlastverdachtsfläche (Altablagerung Buchow-Karpzow, Müllgrube) registriert. Die Altablagerung soll 1998 auf der Grundlage einer abfallrechtlichen Sicherungs- und Rekultivierungsanordnung profiliert und mit einer mineralischen Rekultivierungsschicht endgültig abgedeckt worden sein. Das Objekt befindet sich noch in der Nachsorgephase. Ein Antrag auf Feststellung des Abschlusses der Nachsorgephase ist seitens der Gemeinde gestellt. Auch nach Entlassung aus der Nachsorge wird eine Bebauung oder eine landwirtschaftliche Nutzung nicht zulässig sein.

    Hinweis: Die genauen Grundstücksgrenzen sind nur über eine Grenzfeststellung bestimmbar, eine Kostenbeteiligung des Eigentümers ist ausgeschlossen.

    Katasterangaben: Gemarkung Buchow-Karpzow, Flur 6, Flurstücke 145 (4.878 m²), 146 (4.928 m²) und 149 (5.022 m²)
    Grundstücksgröße ca. 14.828 m²
  • Flächen

    • Grundstücksfläche: 14.828 m²

    Zustand & Erschließung

    • Zustand: gepflegt

    Sonstiges

    Bei diesem Objekt handelt es sich um eine Immobilie, die im Rahmen unserer freiwilligen Immobilien-Auktion erworben werden kann. Diese Immobilien-Auktion findet am 13. Juni 2024 im „Goerzwerk“, Goerzallee 299, 14167 Berlin, statt. Der im Immobilienportal angegebene „Kaufpreis“ stellt das Mindestgebot in der Auktion dar.

    Mindestgebot (Auktionslimit) EUR 4.000,– * *zzgl. 17,85 % inkl. MwSt. Auktionsaufgeld auf den Zuschlagspreis
    Bei einem Zuschlagspreis von 0 bis 19.999 EUR – 17,85 % Bei einem Zuschlagspreis von 20.000 EUR bis 49.999 EUR – 11,90 % Bei einem Zuschlagspreis von 50.000 EUR bis 99.999 EUR – 9,52 % bei einem Zuschlagspreis ab 100.000 EUR – 7,14 % (jeweils inkl. Umsatzsteuer)
    Am Auktionstag 13. Juni 2024 kommen insgesamt 62 spannende Immobilien aus ganz Deutschland zum Aufruf. Unseren Gesamtkatalog der Sommerauktion können Sie unter www.ia-deutschland.de abrufen.

    Wir freuen uns über Ihre Anfrage, dann erhalten Sie automatisch unser Exposé mit ausführlichen Informationen zur Immobilie. Dieses enthält weiterführende Objektinformationen sowie alle relevanten, uns zur Verfügung stehenden Objektunterlagen, wie Miet-/Pachtverträge, Grundrisse, kommunale Auskünfte, etc.. Mit dem Exposé erhalten Sie auch einen Kaufvertragsentwurf, unsere Versteigerungsbedingungen, das Gebotsabgabe-Formular sowie weitere Angaben zur Vereinbarung von Besichtigungsterminen.
    Nähere Informationen über Zeitpunkt und Ablauf der Auktion, Besichtigungstermine sowie weitere Immobilienangebote finden Sie auf unserer Homepage www.ia-deutschland.de

    Die hier veröffentlichten Objekt-Informationen beziehen sich auf den Stand der Drucklegung des Auktionskataloges. Eventuelle nachträgliche Änderungen an den Objektdaten werden hier nicht veröffentlicht. Maßgeblich ist der während der Auktion verlesene Auslobungstext.
    • Energieausweis-Jahrgang: nicht benötigt
    Energieeffizienzdaten (noch) nicht verfügbar
    A
    B
    C
    D
    E
    F
    G
    H - I
  • Wustermark mit ca. 11.000 Einwohnern ist eine Gemeinde im Landkreis Havelland, in unmittelbarer Nähe zur westlichen Berliner Standgrenze. Sehr gute Verkehrsanbindung in den Berliner City über die B 5 (Fahrtzeit ca. 30 Minuten) und an den Berliner Ring A10. Die strategisch ideale Lage hat in den letzten Jahren zu starken und stetig wachsenden Unternehmensansiedlungen in mehreren Gewerbeparks der Gemeinde geführt. Bekannt sind hier u.a. Designer-Outlet-Center und die Freizeitanlage von Karls Erdbeerhof.

    Das Objekt liegt im Ortsteil Buchow-Karpzow, im Süden der Gemeinde.

    • Kaufpreis: 4.000 €
    • Käuferprovision: 17.85 % Bei einem Zuschlagspreis bis 19.999 EUR 17,85 % inkl. MwSt. Bei einem Zuschlagspreis von 20.000 EUR - 49.999 EUR 11,90 % inkl. MwSt. Bei einem Zuschlagspreis von 50.000 EUR - 99.999 EUR 9,52 % inkl. MwSt. Bei einem Zuschlagspreis ab 100.000 EUR 7,14% inkl. MwSt. Es gelten jeweils die aktuellen Versteigerungsbedingungen.

Dein Ansprechpartner bei uns

Matthias Knake

Sicher!